Edelopal

Schwarzopal, Milchopal, Feueropal, Kristallopal.

Synthetische Opale und Opal-Imitationen.

Wissenswerte Informationen über den Edelopal

Die Opalstruktur Opal - Aufnahmen mit dem Rasterelektronenmikroskop
Opal - Struktur im Rasterelektronenmikroskop
Opal - Struktur im Rasterelektronenmikroskop
Opal - Struktur im Rasterelektronenmikroskop
Opal - Struktur im Rasterelektronenmikroskop
Opal - Struktur im Rasterelektronenmikroskop
Opal - Struktur im Rasterelektronenmikroskop
Opal - Struktur im Rasterelektronenmikroskop
Opal - Struktur im Rasterelektronenmikroskop
Opal - Struktur im Rasterelektronenmikroskop
Opal - Struktur im Rasterelektronenmikroskop
Opal - Struktur im Rasterelektronenmikroskop
Opal - Struktur im Rasterelektronenmikroskop
Opal - Struktur im Rasterelektronenmikroskop
Opal - Struktur im Rasterelektronenmikroskop
Opal - Struktur im Rasterelektronenmikroskop
Opal - Struktur im Rasterelektronenmikroskop
Opal - Struktur im Rasterelektronenmikroskop
Opal - Struktur im Rasterelektronenmikroskop
Opal - Struktur im Rasterelektronenmikroskop
Opal - Struktur im Rasterelektronenmikroskop
Opal - Struktur im Rasterelektronenmikroskop
Opal - Struktur im Rasterelektronenmikroskop
Opal - Struktur im Rasterelektronenmikroskop
Opal - Struktur im Rasterelektronenmikroskop

Projektinformationen:

Die rasterelektronischen Aufnahmen von Opalen wurden von Erik Wollaert zur Verfügung gestellt und sind Bestandteil seiner Abschlussarbeit "Karakterising van Edelsteenopaal" (1989).

Edelopal - Kristallopal, Milchopal, Feueropal, Schwarzopal.